Startseite > Konsta
Suche:

„Konstantins“ - Substantiv

Der Ausdruck Konstantins ist das 42.253.-frequenteste Wort im Deutschen und taucht 382 Mal im Referenzkorpus auf. Es handelt sich um ein Substantiv. Die Silbentrennung lautet Kon·stan·tins. Das sind Belegstellen des Wortes im Volltext: "… ein wenig dem Grabmal Konstantins."¹ "Konstantins Dynastie überlebte ihn nicht lange."² "Nach dem Tode Konstantins widmete ihm Eusebius sein …"³ Rückwärts wird es snitnatsnoK dargestellt. Passende Reime lauten Rasputins, Diablotins und Milutins. Die MD5-Summe lautet 5f4c2ab18ddb2cf3c5f5e477201fec58 und die SHA1-Checksumme ist 2944141d33cf34467cb700919e1bfeaaa20355e2. Die Vanity-Nummer 56678268467 korrespondiert dem Begriff.

Wortgrafik
Wortgraph Konstantins

Wörterbuch-Information

Wortart: Substantiv


Grundform: Konstantin


Typische linke Wortnachbarn: Halbbruders Halbschwester Halbbrüder Hofhistoriograph Regierungsmaßnahmen Bronzekopf Cäsarea


Typische rechte Wortnachbarn: Thronentsagung Sprachreformen Rohheit ll eingehaust herrührende Lobpreisung


Grundform: Des Konstantins ist der Genitiv von Konstantin.



Jahresstatistik der Häufigkeit

Die folgenden Terme besitzen einen ähnlichen Wortbeginn:

Relevante Publikationen:

De vita Constantini - Über das Leben Konstantins: FC 83


Quelle Wikipedia CC-BY-SA 3.0. Alle Marken, Schutzzeichen oder angemeldeten Marken auf dieser Homepage sind Eigentum der jeweiligen Rechteinhaber. ¹ Goten ² Römisches Reich ³ Eusebius von Caesarea.