Startseite > Konser
Suche:

„Das Konservatorium“ - Substantiv

Der Terminus Konservatorium ist das 3.935.-häufigste Wort im deutschen Wortschatz und taucht 6.603 Mal in der Textdatenbank auf. Konservatorium ist eine Einrichtung für die Ausbildung von Musikern und Musikpädagogen.º Es ist ein geschlechtsunspezifisches Hauptwort und trägt den Artikel das. Die Worttrennung ist Kon·ser·va·to·ri·um. Es folgen exemplarische Verwendungen des Wortes in ganzen Sätzen: "Adolphe besuchte das Brüsseler Konservatorium und studierte dort Flöte, …"¹ "… Kandidaten für das Pariser Konservatorium."² "Schon 1901 als Konservatorium gegründet blickt die Musikschule …"³ Rotiert wird es muirotavresnoK geschrieben. Der Begriff reimt sich auf Purgatorium, Consistorium und Territorium. Die zugehörige MD5-Checksumme ist 9ca7c48ce4ee800bea81bdffb5adad34 und der SHA1-Hash ist d1fb2a6c534c5beb8cc4d0307373cb15f5e66e23. Die T9-Darstellung 56673782867486 entspricht dem Begriff.

Wortgrafik
Wortgraph Konservatorium

Wörterbuch-Information

Wortart: Substantiv


Sinngleiche Wörter: Musikhochschule


Typische linke Wortnachbarn: Moskauer Pariser Königlichen Prager Petersburger Leipziger Tallinner


Typische rechte Wortnachbarn: Klavier Brüssel Komposition Winterthur Hilversum Wien Amsterdam



Jahresstatistik der Häufigkeit

Die genannten Wörter besitzen den gleichem Wortanfang:

Jene Worte besitzen ein ähnliches Wortende:

Veröffentlichungen:

Violintraditionen am Moskauer Konservatorium zwischen 1866 und 1966
Das Hoch'sche Konservatorium in Frankfurt am Main


Lizenz Wikipedia CC-BY-SA 3.0. Alle Handelsmarken, Warenzeichen oder angemeldeten Marken auf dieser Internetseite sind Eigentum der jeweiligen Inhaber. ¹ Adolphe Sax ² Claude Debussy ³ Dortmund º Konservatorium.