Startseite > Kondom
Suche:

„Das Kondom“ - Substantiv

Das Wort Kondom ist das 131.807.-frequenteste Wort der deutschen Sprache und taucht 88 Mal im Nachrichtenarchiv auf. Ein Kondom ist eine dünne Hülle, zumeist aus vulkanisiertem Kautschuk, die zur Empfängnisverhütung und zum Schutz gegen sexuell übertragbare Erkrankungen vor dem Geschlechtsverkehr über den erigierten Penis des Mannes gestreift wird.º Es handelt sich um ein neutrales Hauptwort im Singular und hat den Artikel das. Die Silbentrennung lautet Kon·dom. Das sind typische Benutzungen des Begriffs in ganzen Sätzen: "Als Pendant zum Kondom für den Mann gibt …"¹ "… fließt Strom durch das Kondom"² "… dass das Kondom nicht stark gedehnt wird …"³ Rückwärts wird es modnoK dargestellt. Passende Reime sind LIDOM, Sodom und Radom. Die MD5-Summe lautet b92f69dedff41e9f3f28d6f44398bff4 und die SHA1-Checksumme ist 1f9725044b5bb881c3d76afa99ce9af6921c22ac. Die Vanity-Nummer 566366 korrespondiert diesem Begriff.

Wortgrafik
Wortgraph Kondom

Wörterbuch-Information

Wortart: Substantiv


Synonyme: Pariser Präservativ Gummi


Typische linke Wortnachbarn: befülltes Barrieremethoden nahtloses überdimensionales Comicverfilmung nahtlose Kaugummi


Typische rechte Wortnachbarn: Lecktuch Vibrator überziehen verhüllt versagen zurückgeblieben unterm



Jahresstatistik der Häufigkeit

Die folgenden Begriffe haben den gleichem Wortanfang:

Die genannten Wörter haben ein vergleichbares Wortende:

Bücher zum Thema:

Kondom des Grauens
Konrad das Kondom
Dein Kondom, das unbekannte Wesen


Quelle Wikipedia CC-BY-SA 3.0. Alle Marken, Schutzzeichen oder eingetragenen Marken auf dieser Internetseite sind Eigentum der jeweiligen Eigentümer. ¹ Vagina º ² ³ Kondom.