Startseite > Klause
Suche:

„Die Klausel“ - Substantiv

Der Ausdruck Klausel ist das 28.731.-häufigste Wort der deutschen Sprache und taucht 629 Mal im Wortarchiv auf. Im Mittelalter war eine Klausel ein mehrstimmiger Abschnitt eines Chorals.º Es handelt sich um ein weibliches Hauptwort im Singular und trägt den Artikel die. Die Silbentrennung ist Klau·sel. Das sind exemplarische Verwendungen des Begriffs in ganzen Sätzen: "Folgende Beispiele löschen (oberster Klausel mit delete) …"¹ "Eine solche Klausel hält der gerichtlichen Inhaltskontrolle stand."² Rückwärts wird es lesualK getippt. Es reimt sich auf Clausel, Gausel und Fausel. Die MD5-Summe ist da57c2482232efc324796c27121a30f7 und die SHA1-Checksumme ist e6fca027c32dc5aa64379bd3c861cc03d153bfc6. Die Vanity-Nummer 5528735 entspricht diesem Begriff.

Wortgrafik
Wortgraph Klausel

Wörterbuch-Information

Wortart: Substantiv


Ersatzworte: Regelung Bestimmung


Typische linke Wortnachbarn: Martens’sche Salvatorische Rijswijker later Martens’schen Kassatorische unwirksamen


Typische rechte Wortnachbarn: begünstigten unwirksam benachteiligt SECUNDUM mitumfasst Stadtluft Bayernoil



Jahresstatistik der Häufigkeit

Die folgenden Wörter haben den gleichem Wortanfang:

Die folgenden Worte haben ein vergleichbares Wortende:

Relevante Publikationen:

Die holländische Klausel in der europäischen Fusionskontrolle
Die Jastrowsche Klausel


Quelle Wikipedia CC-BY-SA 3.0. Alle Marken, Warenzeichen oder eingetragenen Marken auf dieser Internetseite sind Eigentum der jeweiligen Eigentümer. ¹ Prolog (Programmiersprache) ² Zins º Klausel (Choral).