Startseite > Kelste
Suche:

„Das Kelsterbach“ - Substantiv

Der Ausdruck Kelsterbach ist das 87.021.-frequenteste Wort der deutschen Sprache und taucht 152-mal im Textarchiv auf. Kelsterbach ist eine kreisangehörige Stadt im hessischen Kreis Groß-Gerau mit über 13.000 Einwohnern.º Es handelt sich um ein neutrales Hauptwort und hat den Artikel das. Die Silbentrennung lautet Kel·ster·bach. Das sind Belegstellen des Begriffs in ganzen Sätzen: "Das ehemalige Ticona-Werksgelände in Kelsterbach hatte Fraport für einen …"¹ "… die Stadt Kelsterbach."² "… mit dem gesamten Amt Kelsterbach vom Isenburger Grafen an …"³ Umgekehrt wird es hcabretsleK dargestellt. Passende Reime sind Kleinheubach, Bergkarabach und Braubach. Die MD5-Summe lautet 07c259a846bb18f98abe8cdaf3b1c35f und die SHA1-Checksumme ist d36647eaf01e5f5f0a1a2896de7dc5e0e194872f. Die Vanity-Nummer 53578372224 korrespondiert diesem Begriff.


Aktuell in den Medien:
„Tochter findet Sterbende: 63-Jährige bei Familiendrama in Kelsterbach getötet“ (am 11.04.2018 auf FAZ).
„63-Jährige bei Familiendrama in Kelsterbach getötet - Tochter findet Sterbende“ (am 11.04.2018 auf Echo).
Kelsterbach: Familienstreit endet tödlich“ (am 11.04.2018 auf Echo).

Wortgrafik
Wortgraph Kelsterbach

Wörterbuch-Information

Wortart: Substantiv


Typische linke Wortnachbarn: Ginsheim-Gustavsburg Helfmann-Park Engisch Schneppenhausen Querspange IGS Schwanheim


Typische rechte Wortnachbarn: Raunheim Fürstlicher Seckbach Nauheim ansetzen Langen Bremerhaven



Jahresstatistik der Häufigkeit

Diese Terme haben den gleichem Wortanfang:

Die folgenden Begriffe haben ein analoges Wortende:

Relevante Publikationen:

Frankfurt, Schwalbach, Eschborn, Maintal, Kelsterbach, Offenbach, Mühlheim
Frankfurt, Schwalbach, Kronberg, Eschborn, Oberursel, Bad Vilbel, Maintal, Kelsterbach, Offenbach, Mühlheim, Obertshausen


Quelle Wikipedia CC-BY-SA 3.0. Alle Marken, Schutzzeichen oder eingetragenen Marken auf dieser Seite sind im Besitz der jeweiligen Inhaber. ¹ Frankfurt am Main ² Frankfurt-Höchst ³ Langen (Hessen) º Kelsterbach.