Startseite > Keine
Suche:

„Keine“ - Indefinitpronomen

Der Begriff Keine ist das 12.559.-frequenteste Wort in der deutschen Sprache und tritt 1.745 Mal im Referenztext auf. Es ist ein Indefinitpronomen. Hier sind typische Benutzungen des Begriffs im Volltext: "Keine der beiden Entdeckungen konnte …"¹ "Keine Rolle bei der Wahl …"² "Keine andere Stadt erreichte einen …"³ Spiegelverkehrt wird es enieK dargestellt. Das Wort reimt sich auf Weine, Deine und Beine. Der MD5-Hash lautet 1b26a8bba6e841f1c375b283db5c1c61 und die SHA1-Summe ist 3ce60e7427c113d30c71fad1d6a9f224d612fe7c. Die wählbare Telefonnummer 53463 korrespondiert diesem Wort.


Aktuelle Presseberichte:
„Rinderseuche: Keine Viehausstellung in Bulle“ (am 04.03.2017 auf Blick.ch).
Keine 100 GB Speicherplatz mehr: Google streicht Prämien für Maps Local Guides zusammen“ (am 04.03.2017 auf Googlewatchblog).
„Trotz Fan-Beleidigungen gegen Rüdiger: Keine Strafe für Lazio“ (am 04.03.2017 auf 11 Freunde).
„Overwatch: Leb wohl, I Hanjo! Keine Chance dem niedrigen Skillrating“ (am 04.03.2017 auf Buffed.de).

Wortgrafik
Wortgraph Keine

Wörterbuch-Information

Wortart: Indefinitpronomen


Andere Wortformen: kein


Typische linke Wortnachbarn: Carl Philip FSK-Einstufung Spielshow Independent-Label Kurzgeschichtenband Krimikomödie Daniel Radcliffe


Typische rechte Wortnachbarn: Jugendfreigabe Gnade Angst Azeotrope Einigkeit Sorgen Ahnung



Jahresstatistik der Häufigkeit

Jene Begriffe haben einen ähnlichen Wortbeginn:

Diese Wörter besitzen ein gleiches Wortende:




Herkunft Wikipedia CC-BY-SA 3.0. Alle Schutzmarken, Schutzzeichen oder eingetragenen Marken auf dieser Webseite sind Eigentum der jeweiligen Rechteinhaber. ¹ Promethium ² Geschichte von Bündnis 90/Die Grünen ³ Oldenburg (Oldenburg).