Startseite > Jerusa
Suche:

„Das Jerusalem“ - Substantiv

Jerusalem
Public Domain

Die Vokabel Jerusalem ist das 3.249.-frequenteste Wort der deutschen Sprache und tritt 7.995 Mal im Textarchiv auf. Jerusalem ist eine Stadt in den judäischen Bergen zwischen Mittelmeer und Totem Meer und hat 804.º Es handelt sich um ein neutrales Nomen und trägt den Artikel das. Die Silbentrennung lautet Je·ru·sa·lem. Hier sind Belegstellen des Begriffs im Volltext: "… über Caesarea () nach Jerusalem zurück."¹ "Den Christen ist Jerusalem heilig, da es der …"² "… Reichsteilung von 395 fiel Jerusalem an das Oströmische Reich."³ Spiegelverkehrt wird es melasureJ dargestellt. Das Wort reimt sich auf Zentralem, Newhalem und Liberalem. Der MD5-Hash lautet 0a5ed43ab1e290a2356aaa745e7d7196 und die SHA1-Summe ist e135a067fc096a19d7eb5ac64efd8bab3ff24017. Die wählbare Telefonnummer 537872536 korrespondiert diesem Wort.


Nachrichtenfunde:
„Argentinien sagt WM-Testspiel in Jerusalem ab“ (am 06.06.2018 auf Euronews).
„WM-Vorbereitung: Argentinien sagt Testspiel in Jerusalem ab“ (am 06.06.2018 auf Zeit).
„Auch Paraguay eröffnet Botschaft in Jerusalem“ (am 21.05.2018 auf T-Online.de).
„Paraguay verlegt Botschaft von Tel Aviv nach Jerusalem“ (am 21.05.2018 auf Euronews).
„Brandenburger Tor: Proteste gegen neue US-Boschaft in Jerusalem auch in Berlin“ (am 16.05.2018 auf Yahoo.de News).

Wortgrafik
Wortgraph Jerusalem

Wörterbuch-Information

Wortart: Substantiv


Typische linke Wortnachbarn: Königreichs Königreich Hapoel Beitar himmlische Himmlische Universität


Typische rechte Wortnachbarn: investiert ernannt Symphony Post Foundation Israel Mohammed



Jahresstatistik der Häufigkeit

Diese Terme haben einen ähnlichen Wortbeginn:

Diese Begriffe haben ein gleiches Wortende:

Weiterführende Literatur:

Reiseführer Israel - Zeit für das Beste: Altes Jerusalem, modernes Haifa, Tauchen im Roten Meer, Beten im Kloster, mit Highlights - Geheimtipps - Wohlfühladressen. Eine Fahrt ins Land der Kontraste
Sehnsucht nach Jerusalem: Wege zum Heiligen Grab. Begleitband zur Ausstellung im Kloster Stift zum Heiligengrabe in Kooperation mit dem Museum ... (Kultur- und Museumsstandort Heiligengrabe)
Jerusalem sehen: Reiseberichte des 12. bis 15. Jahrhunderts als empirische Anleitung zur geistigen Pilgerfahrt (Berliner Kulturwissenschaften)


Herkunft Wikipedia CC-BY-SA 3.0. Alle Schutzmarken, Schutzzeichen oder eingetragenen Marken auf dieser Webseite sind Eigentum der jeweiligen Inhaber. ¹ Apostelgeschichte des Lukas º ² ³ Jerusalem. Bildrechte: / Bild Public Domain. Alle Bilder zugeschnitten.