Startseite > Iraner
Suche:

„Der Iraner“ - Substantiv

Die Bezeichnung Iraner ist das 47.096.-häufigste Wort im deutschen Wortschatz und tritt 333 Mal in der Nachrichtendatenbank auf. Es handelt sich um ein maskulines Substantiv in der Einzahl und in der Mehrzahl und trägt den Artikel der. Die Silbentrennung ist Ira·ner. Hier sind Beispielsätze des Wortes im Text: "Die Frühjahrsoffensive der Iraner begann bei Basra wieder …"¹ "Die Frühjahrsoffensive der Iraner führte zu einer Eroberung …"² "Zwei Iraner, Mahmood Matin Azad und …"³ Spiegelverkehrt wird es renarI geschrieben. Das Wort reimt sich auf Rjasaner, Taner und Insulaner. Der MD5-Hash ist d9b26848c9de8f2b7efcbedfbeb4fdb1 und der SHA1-Hash ist 826b695656616a70d2ed7a5a2c9bc5eb7c9f8cc6. Die wählbare Telefonnummer 472637 entspricht dem Wort.


Gerade in den Medien:
„Exil-Iraner protestieren in Hamburg“ (am 06.01.2018 auf NDR).
„200 Iraner demonstrieren vor INI gegen Ex-Justizchef“ (am 06.01.2018 auf Hannoversche Allgemeine).
„Exil-Iraner über ihr Land: Revolution oder Strohfeuer“ (am 06.01.2018 auf Spiegel).
„Exil-Iraner rufen zu Protest in Hamburg auf“ (am 06.01.2018 auf NDR).
„Netanyahu wirbt um die Iraner“ (am 05.01.2018 auf NZZ).

Wortgrafik
Wortgraph Iraner

Wörterbuch-Information

Wortart: Substantiv


Typische linke Wortnachbarn: religiös-konservative eingereisten turkmenischer studierende verschollener reformerischen Pakistaner


Typische rechte Wortnachbarn: Hossein Abdollah Masoud Mohamad Mazaheri Gholamreza Babak



Jahresstatistik der Häufigkeit

Diese Worte besitzen einen ähnlichem Wortanfang:

Diese Terme besitzen ein analoges Wortende:


Herkunft Wikipedia CC-BY-SA 3.0. Alle Schutzmarken, Warenzeichen oder angemeldeten Marken auf dieser Website sind Eigentum der jeweiligen Eigentümer. ¹ ² Erster Golfkrieg ³ Christenverfolgung.