Startseite > Herzin
Suche:

„Der Herzinfarkt“ - Substantiv

Der Terminus Herzinfarkt ist das 8.223.-frequenteste Wort der deutschen Sprache und taucht 2.897 Mal im Wortarchiv auf. Es ist ein männliches Hauptwort in der Einzahl und hat den Artikel der. Die Worttrennung lautet Herz·in·farkt. Es folgen beispielhafte Anwendungen des Begriffs in ganzen Sätzen: "… damals als Todesursache ein Herzinfarkt genannt."¹ "… erlitt er einen dritten Herzinfarkt."² "… im Zusammenhang mit einem Herzinfarkt wird vom Alter des …"³ Rotiert wird es tkrafnizreH getippt. Die zugehörige MD5-Checksumme lautet cf740f299baaf20a31385708398da5f5 und die SHA1-Checksumme ist 484579815ba83fddc5371917dba2e7b9d7459c12. Die T9-Darstellung 43794632758 korrespondiert diesem Begriff.


Aktuelle Berichte:
Herzinfarkt und Krebs: Daran sterben die Deutschen am häufigsten“ (am 19.01.2017 auf N-TV).
„Harry Schulz nach Herzinfarkt: "Ich bin wieder da!": Der Imbiss-Tester lag zwei Wochen im künstlichen Koma“ (am 19.01.2017 auf OK Magazin).
„Nach Herzinfarkt: "Star Wars"-Helden geschockt“ (am 25.12.2016 auf News.de).
„"Star Wars"-Ikone Carrie Fisher nach Herzinfarkt auf Intensivstation : Die Schauspielerin erlitt auf einem Flug von London nach L.A. einen Herzstillstand“ (am 24.12.2016 auf OK Magazin).

Wortgrafik
Wortgraph Herzinfarkt

Wörterbuch-Information

Wortart: Substantiv


Sinngleiche Wörter: Herzattacke Myokardinfarkt Herzanfall


Typische linke Wortnachbarn: tödlichen akuten schweren einem akutem leichten plötzlichen


Typische rechte Wortnachbarn: erlitten erlegen erleidet erlag gestorben erlitt Schlaganfall



Jahresstatistik der Häufigkeit

Die genannten Begriffe haben den gleichem Wortanfang:


Lizenz Wikipedia CC-BY-SA 3.0. Alle Handelsmarken, Schutzzeichen oder eingetragenen Marken auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Eigentümer. ¹ Pol Pot ² Gregor Gysi ³ Myokardinfarkt.