Startseite > Gestal
Suche:

„Die Gestaltungsfreiheit“ - Substantiv

Der Ausdruck Gestaltungsfreiheit ist das 159.647.-frequenteste Wort im Deutschen und taucht 68 Mal im Wörterbuch auf. Es handelt sich um ein feminines Hauptwort und hat den Artikel die. Die Silbentrennung lautet Ge·stal·tungs·frei·heit. Das sind beispielhafte Anwendungen des Wortes in ganzen Sätzen: "Sie erhielt völlige Gestaltungsfreiheit für ihre Filme …"¹ "… soll für ein auf Gestaltungsfreiheit der Studierenden ausgelegtes Hochschulangebot sorgen."² "… langsam die Handlungs- und Gestaltungsfreiheit."³ Rückwärts wird es tiehierfsgnutlatseG getippt. Die MD5-Summe lautet 668ac040edc36ec9583f347f95f09052 und der SHA1-Hash ist d64b00b8e7af3140c5de7eecb99676e33cab459e. Die Vanity-Nummer 4378258864737344348 korrespondiert dem Begriff.

Wortgrafik
Wortgraph Gestaltungsfreiheit

Wörterbuch-Information

Wortart: Substantiv


Typische linke Wortnachbarn: planerischer eingeräumte planerische unbegrenzter unternehmerische inhaltliche umfassender


Typische rechte Wortnachbarn: gegossener verfügenden einzuräumen einräumte eingeschränkter zuzulassen Flexibilität



Jahresstatistik der Häufigkeit

Bücher zum Thema:

Die Gestaltungsfreiheit im deutschen und europäischen Genossenschaftsrecht
Gestaltungsfreiheit beim Formwechsel
Gestaltungsfreiheit im Erbrecht


Quelle Wikipedia CC-BY-SA 3.0. Alle Marken, Schutzzeichen oder angemeldeten Marken auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Inhaber. ¹ Mary Pickford ² Bayernpartei ³ Düsseldorfer EG.