Startseite > Gesetz
Suche:

„Gesetzgebers“ - Substantiv

Der Ausdruck Gesetzgebers ist das 70.086.-frequenteste Wort im deutschen Wortschatz und tritt 200-mal im Referenzkorpus auf. Es handelt sich um ein Substantiv. Die Silbentrennung lautet Ge·setz·ge·bers. Das sind typische Benutzungen des Wortes im Volltext: "… um eine Fehlinterpretation des Gesetzgebers."¹ "… Verwandtschaft ist Aufgabe des Gesetzgebers."² "… erschwerte aus Sicht des Gesetzgebers die damals gewollte stärkere Ausgabenbegrenzung."³ Umgekehrt wird es srebegzteseG dargestellt. Passende Reime lauten Mitherausgebers, Namensgebers und Ratgebers. Die MD5-Summe lautet 61813cb87fe1e00312411334d989f4d0 und der SHA1-Hash ist 19b1fa1789d6b0898792e0dd4ef7c84dd7a79801. Die Vanity-Nummer 437389432377 korrespondiert dem Wort.

Wortgrafik
Wortgraph Gesetzgebers

Wörterbuch-Information

Wortart: Substantiv


Grundform: Gesetzgeber


Typische linke Wortnachbarn: verfassungsändernden athenischen liechtensteinischen beauftragten legendären revolutionären zuständigen


Typische rechte Wortnachbarn: Solon fortgilt umgehe hinwegsetzen Lykurgos unangemessene widersprechende


Grundform: Des Gesetzgebers ist der Genitiv von der Gesetzgeber.



Jahresstatistik der Häufigkeit

Die folgenden Wörter besitzen ein gleiche Wortendung:

Relevante Publikationen:

Die Beobachtungs- und Nachbesserungspflicht des Gesetzgebers im Strafrecht
Zur Rechtsformenwahl des europäischen Gesetzgebers im Lichte des Verhältnismäßigkeitsgrundsatzes - von der Richtlinie zur Verordnung
Der Tribunal Constitucional und die Kontrolle des Gesetzgebers


Quelle Wikipedia CC-BY-SA 3.0. Alle Marken, Schutzzeichen oder angemeldeten Marken auf dieser Webseite sind im Besitz der jeweiligen Rechteinhaber. ¹ Drachen ² Verwandtschaft ³ Einheitlicher Bewertungsmaßstab.