Startseite > Freide
Suche:

„Das Freidenkertum“ - Substantiv

Das Wort Freidenkertum ist das 425.620.-frequenteste Wort der deutschen Sprache und taucht 19 Mal in der Nachrichtendatenbank auf. Es handelt sich um ein neutrales Hauptwort im Singular und trägt den Artikel das. Das sind beispielhafte Anwendungen des Begriffs in ganzen Sätzen: "Sein Freidenkertum gipfelte in einer Verächtlichmachung …"¹ "Er förderte zeitlebens das Freidenkertum."² "… dem Kommunismus und dem Freidenkertum entgegenzutreten."³ Rückwärts wird es mutreknedierF getippt. Es reimt sich auf Geburtsdatum, Verfalldatum und Erbauungsdatum. Die MD5-Summe lautet 71efbe70d6f6bbb821b92ec2a8cc024f und die SHA1-Summe ist 194ae1465315e2ba219be3849957ec572cc0b5bd. Die Vanity-Nummer 3734336537886 korrespondiert diesem Begriff.

Wortgrafik
Wortgraph Freidenkertum

Wörterbuch-Information

Wortart: Substantiv


Typische linke Wortnachbarn: naturphilosophische Säkularismus religiösem liberalen Sein deutschen dessen


Typische rechte Wortnachbarn: grausamer entgegenzutreten feindlich gipfelte Grundsätze zählte siehe



Jahresstatistik der Häufigkeit

Die folgenden Begriffe haben den gleichem Wortanfang:


Quelle Wikipedia CC-BY-SA 3.0. Alle Marken, Schutzzeichen oder eingetragenen Marken auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Eigentümer. ¹ Rudolf Steiner ² Konrad Deubler ³ Evangelische Kreuzkirche (Hamm-Bockum-Hövel).