Startseite > Fondsa
Suche:

„Die Fondsanalyse“ - Substantiv

Der Neologismus Fondsanalyse ist das 6.203.934.-häufigste Wort im Deutschen und tritt 124-mal im Nachrichtenarchiv auf. Es handelt sich um ein feminines Substantiv und hat den Artikel die. Das sind beispielhafte Anwendungen des Wortes im Text: Umgekehrt wird es esylanasdnoF getippt. Die Reimworte lauten Signalanalyse, Kausalanalyse und Genanalyse. Die MD5-Summe ist 54b465317f88518807e3c335101ddd35 und die SHA1-Checksumme ist 6de445e2f5924bb94b51157efb055e2af432e999. Die Vanity-Nummer 366372625973 entspricht dem Wort.


Belegstellen:
„Templeton Asian Smaller Companies Fund: 01/2017-Bericht, Wertzuwachs von 6,44% - Fondsanalyse“ (am 03.03.2017 auf FinanzNachrichten.de).
„Templeton Growth (Euro) Fund: 01/2017-Bericht, Wertminderung von 0,29% - Fondsanalyse“ (am 03.03.2017 auf FinanzNachrichten.de).
„JOHCM US Small Mid Cap Equity Fund: Ein Katalysator für US Industriewerte - Fondsanalyse“ (am 03.03.2017 auf FinanzNachrichten.de).
„Stabilitas Silber+Weissmetalle-Fonds: 02/2017-Bericht, Wertrückgang von 0,66% - Fondsanalyse“ (am 03.03.2017 auf FinanzNachrichten.de).

Wortgrafik
Wortgraph Fondsanalyse

Wörterbuch-Information

Wortart: Substantiv



Jahresstatistik der Häufigkeit



Quelle Wikipedia CC-BY-SA 3.0. Alle Marken, Warenzeichen oder angemeldeten Marken auf dieser Webseite sind im Besitz der jeweiligen Eigentümer. .