Startseite > Fasnac
Suche:

„Die Fasnacht“ - Substantiv

Der Begriff Fasnacht ist das 40.609.-häufigste Wort im Deutschen und tritt 403-mal im Referenzkorpus auf. Es ist ein feminines Substantiv in der Einzahl, mit dem Artikel die. Die Worttrennung ist Fas·nacht. Hier sind beispielhafte Anwendungen des Wortes im Text: "… im Jahreslauf hat die Fasnacht"¹ "… dem Cortège der Basler Fasnacht der grösste der Nordwestschweiz."² "Die Liestaler Fasnacht ist sehr stark von …"³ Spiegelverkehrt wird es thcansaF getippt. Weinacht, Raunacht und Freinacht reimen sich darauf. Der MD5-Hash ist d4453740fc7adc074a93cb4f5bfc6913 und die SHA1-Checksumme ist 07bc8578db389cf3f077944a294a7afd9b9c5d96. Die wählbare Telefonnummer 32762248 entspricht dem Wort.

Wortgrafik
Wortgraph Fasnacht

Wörterbuch-Information

Wortart: Substantiv


Bedeutungsgleiche Wörter: Karneval Fastnacht Fasching


Typische linke Wortnachbarn: Bärner Basler Nassereither Winterthurer Luzerner Langenthaler schwäbisch-alemannischen


Typische rechte Wortnachbarn: Fasnet Fackelumzüge Osterbräuche mitlief Bärner geniesst vorziehen



Jahresstatistik der Häufigkeit

Jene Wörter besitzen einen ähnlichem Wortanfang:

Diese Worte haben ein verwandte Wortendung:

Buchempfehlungen:

Fasnacht in Wehr und Öflingen
Die Langenthaler Fasnacht
Basler Fasnacht


Herkunft Wikipedia CC-BY-SA 3.0. Alle Schutzmarken, Warenzeichen oder angemeldeten Marken auf dieser Webseite sind im Besitz der jeweiligen Rechteinhaber. ¹ Baden (Land) ² ³ Liestal.