Startseite > FBI
Suche:

„Der FBI-Chef“ - Substantiv

Die Bezeichnung FBI-Chef ist das 373.224.-frequenteste Wort im Deutschen und tritt 22 Mal im Referenzkorpus auf. Es handelt sich um ein maskulines Nomen und trägt den Artikel der. Hier sind Belegstellen des Wortes im Volltext: "… er auf Anweisung von FBI-Chef Moss nicht an der …"¹ Spiegelverkehrt wird es fehC-IBF dargestellt. Der MD5-Hash lautet a6e2bf272cef484d016e789a16149472 und der SHA1-Hash ist 5b35e4c72311ebc4114015893a9d4a62f56e0790.


Gerade in den Medien:
„Clinton führt Niederlage teilweise auf FBI-Chef zurück“ (am 13.11.2016 auf HNA.de).
„Wahlen: Clinton führt Niederlage teilweise auf FBI-Chef zurück“ (am 13.11.2016 auf T-Online.de).
„Nach Wahlniederlage: Hillary Clinton macht FBI-Chef Vorwürfe“ (am 13.11.2016 auf T-Online.de).
„US-Wahl 2016: Clinton gibt FBI-Chef Mitschuld an Niederlage“ (am 13.11.2016 auf Stern).

Wortgrafik
Wortgraph FBI-Chef

Wörterbuch-Information

Wortart: Substantiv


Typische linke Wortnachbarn: Derweil örtliche beauftragte langjährigen damalige damaligen späteren


Typische rechte Wortnachbarn: James Comey Andrew McCabe Louis Freeh Frank Cubitoso J.Edgar Hoover Moss



Jahresstatistik der Häufigkeit

Diese Terme besitzen einen ähnlichen Wortbeginn:


Herkunft Wikipedia CC-BY-SA 3.0. Alle Schutzmarken, Schutzzeichen oder angemeldeten Marken auf dieser Homepage sind Eigentum der jeweiligen Rechteinhaber. ¹ 24 (Staffel 7).