Startseite > Fürste
Suche:

„Fürstentums“ - Substantiv

Der Term Fürstentums ist das 10.141.-häufigste Wort im Deutschen und taucht 2.260-mal in der Nachrichtendatenbank auf. Es ist die Wortart Substantiv. Die Worttrennung ist Für·sten·tums. Es folgen Beispielsätze des Wortes in ganzen Sätzen: "… Horde den Besitz des Fürstentums Pereslawl-Salesski."¹ "… war nunmehr Hauptort des Fürstentums Siegen innerhalb von Oranien-Nassau."² "… das Ende des serbischen Fürstentums in Ungarn entschieden."³ Gespiegelt wird es smutnetsrüF geschrieben. Die zugehörige MD5-Checksumme ist c6b4faf1ffd696976dab3d9257592c16 und der SHA1-Hash ist 628475506f7d753def98b091b8a14a13f14521c2.

Wortgrafik
Wortgraph Fürstentums

Wörterbuch-Information

Wortart: Substantiv


Typische linke Wortnachbarn: Neutraer Leuchtenbergischen walisischen Pannonischen geistlichen neugebildeten preußischen


Typische rechte Wortnachbarn: Liechtenstein Schwarzburg-Rudolstadt Schwarzburg-Sondershausen Braunschweig-Wolfenbüttel Moldau Salm Calenberg


Grundform: Des Fürstentums ist der Genitiv von das Fürstentum.



Jahresstatistik der Häufigkeit

Die genannten Worte besitzen den gleichem Wortanfang:

Die genannten Begriffe haben ein ähnliche Wortendung:

Aktuelle Bücher:

Rittergüter der Lüneburger Landschaft: Die Rittergüter der Landschaft des vormaligen Fürstentums Lüneburg (Veröffentlichungen der Historischen Kommission für Niedersachsen und Bremen)
Ehegesetz des Fürstentums Liechtenstein
Die Gewährleistung der Handels- und Gewerbefreiheit nach Art. 36 der Verfassung des Fürstentums Liechtenstein


Lizenz Wikipedia CC-BY-SA 3.0. Alle Handelsmarken, Warenzeichen oder angemeldeten Marken auf dieser Internetseite sind im Besitz der jeweiligen Eigentümer. ¹ Geschichte Russlands ² Siegen ³ Geschichte Serbiens.