Startseite > Ernted
Suche:

„Erntedank“ - Substantiv

Der Ausdruck Erntedank ist das 189.066.-frequenteste Wort in der deutschen Sprache und tritt 55-mal in der Nachrichtendatenbank auf. Es handelt sich um ein Substantiv. Die Silbentrennung lautet Ern·te·dank. Das sind Belegstellen des Begriffs im Text: "… vor allem Neujahr und Erntedank."¹ "… weit verbreitetes Lied zu Erntedank ist Wir pflügen …"² "… kennen den Brauch einer Erntedank- Wallfahrt …"³ Umgekehrt wird es knadetnrE dargestellt. Kleingedank und Habedank reimen sich darauf. Die MD5-Summe lautet 7780a0263957c686de8ec83f2bc63409 und die SHA1-Summe ist 9421f99e373c70861759d395118ed8ff9a893810. Die Vanity-Nummer 376833265 korrespondiert diesem Wort.

Wortgrafik
Wortgraph Erntedank

Wörterbuch-Information

Wortart: Substantiv


Typische linke Wortnachbarn: Maibaumstellen Allgäukrimi Fronleichnams Maiandacht Kirmessen Kluftinger Sommersonnenwende


Typische rechte Wortnachbarn: Milchgeld Tagundnachtgleichen Gemeindefest Erntefest mitgespielt mancherorts Musikgruppen



Jahresstatistik der Häufigkeit

Diese Terme haben einen ähnlichem Wortanfang:

Die folgenden Begriffe besitzen ein analoge Wortendung:

Relevante Publikationen:

Das Kirchenjahr im Kindergarten (er)leben, Band 1: Von Erntedank bis St. Martin (Kindergarten)
Erntedank
Kinder feiern Erntedank


Quelle Wikipedia CC-BY-SA 3.0. Alle Marken, Schutzzeichen oder eingetragenen Marken auf dieser Website sind im Besitz der jeweiligen Eigentümer. ¹ Kirchenjahr ² ³ Erntedankfest.