Startseite > Eiersk
Suche:

„Der Eierskandal“ - Substantiv

Eierskandal
Autor: Ren West Lizenz: CC-BY-2.0

Der neue Begriff Eierskandal ist das 6.261.464.-frequenteste Wort der deutschen Sprache und taucht 151-mal im Textarchiv auf. Es handelt sich um ein männliches Nomen, mit dem Artikel der. Hier sind beispielhafte Anwendungen des Begriffs im Volltext: "… gehen Verbraucher mit dem Eierskandal um?"¹ "… Markt in Kiel-Mettenhof zum Eierskandal befragt."² "Im Eierskandal hätte die Politik schnell …"³ Spiegelverkehrt wird es ladnaksreiE getippt. Der MD5-Hash lautet 04df2020b5008e0fae262aee8bf80e82 und die SHA1-Checksumme ist f794ebbaa43f68dc36db2a0d9647aa37813fcbe2. Die wählbare Telefonnummer 34377526325 korrespondiert diesem Begriff.


Gerade in den Medien:
Eierskandal: Die belgischen Lebensmittelbehörden wussten Bescheid“ (am 06.08.2017 auf Euronews).
„WAZ: Fatales Schweigen der Belgier - Kommentar von Frank Meßing zum Eierskandal“ (am 06.08.2017 auf FinanzNachrichten.de).

Wortgrafik
Wortgraph Eierskandal

Wörterbuch-Information

Wortart: Substantiv


Typische linke Wortnachbarn: Im zum dem


Typische rechte Wortnachbarn: Wieso befragt um



Jahresstatistik der Häufigkeit

Herkunft Wikipedia CC-BY-SA 3.0. Alle Schutzmarken, Schutzzeichen oder eingetragenen Marken auf dieser Internetseite sind im Besitz der jeweiligen Inhaber. ¹ ² http://www.ndr.de/nachrichten/schleswig-holstein/Gift-Eier-in-Salaten-aus-Luebeck-entdeckt,eier542.html ³ http://www.sueddeutsche.de/panorama/lebensmittelskandal-behoerden-in-belgien-wussten-schon-im-juni-von-belasteten-eiern-1.3617706?source=rss. Bildrechte: / Bild Autor: Ren West Lizenz: CC-BY-2.0 . Alle Bilder zugeschnitten.