Startseite > Egalis
Suche:

„Die Egalisierungsfarbe“ - Substantiv

Das Wort Egalisierungsfarbe ist das 361.865.-häufigste Wort im Deutschen und taucht 23 Mal in der Nachrichtendatenbank auf. Es handelt sich um ein feminines Nomen und hat den Artikel die. Das sind exemplarische Verwendungen des Wortes im Volltext: "… ist hellblau als alte Egalisierungsfarbe des Regiments."¹ "Die Egalisierungsfarbe wechselte zu einem hellen Krapprot."² "Die Egalisierungsfarbe war Grasgrün."³ Rückwärts wird es ebrafsgnureisilagE getippt. Die MD5-Summe ist 746badb79eebd7b3a37aac985a1feba7 und der SHA1-Hash ist d82dfd7c5b1dba2599900927bf6187f6b7bd23a1. Die Vanity-Nummer 342547437864732723 entspricht dem Begriff.

Wortgrafik
Wortgraph Egalisierungsfarbe

Wörterbuch-Information

Wortart: Substantiv


Typische linke Wortnachbarn: scharlachroter alte Die der in die


Typische rechte Wortnachbarn: scharlachrot bezogen versehen gefertigt ausgeführt gehalten ausgestattet



Jahresstatistik der Häufigkeit

Die folgenden Wörter besitzen einen ähnlichen Wortbeginn:


Quelle Wikipedia CC-BY-SA 3.0. Alle Marken, Warenzeichen oder angemeldeten Marken auf dieser Homepage sind Eigentum der jeweiligen Eigentümer. ¹ K.u.k. Niederösterreichisches Infanterie-Regiment Hoch- und Deutschmeister Nr. 4 ² K.k. Gendarmerie ³ Bosnisch-hercegovinische Infanterie.