Startseite > Dschun
Suche:

„Das Dschungelcamp“ - Substantiv

Dschungelcamp
Autor: Sascha Grabow www.saschagrabow.com Lizenz: CC-BY-SA-3.0

Die Bezeichnung Dschungelcamp ist das 376.544.-häufigste Wort der deutschen Sprache und taucht 22 Mal im Referenzkorpus auf. Es ist ein neutrales Hauptwort in der Einzahl und trägt den Artikel das. Hier sind Beispielsätze des Begriffs in ganzen Sätzen: "Sie verließ das Dschungelcamp jedoch vorzeitig nach zwei Tagen."¹ "Dschungelcamp auf RTL moderiert."² "… sang Michaela Schaffrath im Dschungelcamp sein Lied Ich bin …"³ Spiegelverkehrt wird es pmaclegnuhcsD geschrieben. Das Wort reimt sich auf Castlecamp. Der MD5-Hash ist 684cd99c8b46ab78754547b91512076a und die SHA1-Checksumme ist 3ce724794be9d4b90b169a4f9343132effb821bc. Die wählbare Telefonnummer 3724864352267 entspricht diesem Begriff.


Gerade in den Medien:
„Diese 3 Z-Promis machen das Dschungelcamp 2018 komplett“ (am 17.12.2017 auf News.de).
Dschungelcamp 2018: Jetzt stehen die letzen drei Kandidaten fest“ (am 16.12.2017 auf T-Online.de).
„Der „weiße Brasilianer“ geht ins Dschungelcamp 2018“ (am 15.12.2017 auf Welt).
„Diese 3 Kandidaten machen das Dschungelcamp 2018 komplett“ (am 15.12.2017 auf News.de).
Dschungelcamp voll besetzt: Auch diese Stars dabei!?“ (am 15.12.2017 auf Promiflash).

Wortgrafik
Wortgraph Dschungelcamp

Wörterbuch-Information

Wortart: Substantiv


Typische linke Wortnachbarn: tatsächliche Thema sogenannten ins das vom am


Typische rechte Wortnachbarn: Fanny Neguesha sendete alleine Magazin beteiligt absolvierte teil



Jahresstatistik der Häufigkeit

Jene Worte haben den gleichem Wortanfang:

Diese Terme haben ein analoges Wortende:




Herkunft Wikipedia CC-BY-SA 3.0. Alle Schutzmarken, Warenzeichen oder eingetragenen Marken auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Rechteinhaber. ¹ Dolly Buster ² Familien-Duell ³ Tim Toupet. Bildrechte: / Bild Autor: Sascha Grabow www.saschagrabow.com Lizenz: CC-BY-SA-3.0 . Alle Bilder zugeschnitten.