Startseite > Dortmu
Suche:

„Der Dortmunder“ - Substantiv

Der Terminus Dortmunder ist das 8.920.-frequenteste Wort in der deutschen Sprache und tritt 2.627 Mal im Referenztext auf. Es ist ein männliches Substantiv und trägt den Artikel der. Die Worttrennung lautet Dort·mun·der. Es folgen typische Benutzungen des Begriffs im Text: "Die Basis der Dortmunder Bildungslandschaft bildet eine Vielzahl …"¹ "… Westfalenparks existiert mit der Dortmunder Niere eine Trainingsstrecke für Radsportler."² "Der Dortmunder Kammerchor wurde bereits viermal …"³ Rotiert wird es rednumtroD dargestellt. Der Begriff reimt sich auf Glieder, Querruder und Nationalkader. Die zugehörige MD5-Checksumme lautet ccc1ace22675cf57032a1a7d0cbfe9aa und die SHA1-Summe ist 8b86b3d8f2af0cc98fd3c604dccffb5c3d50f88d. Die T9-Darstellung 3678686337 korrespondiert diesem Wort.


Aktuelle Nachrichten:
„BVB-Star Mario Götze - Engländer berichten: Klopp will Dortmunder nach Liverpool holen“ (am 19.02.2017 auf Focus).
Dortmunder Polizei zufrieden nach Spiel vor leerer "Süd"“ (am 19.02.2017 auf Derwesten).
„Nun also doch! ZIS empfiehlt Stadionverbote gegen 88 Dortmunder Hooligans“ (am 15.02.2017 auf Derwesten).
„Männer prügeln auf Dortmunder Polizisten ein: Dritter Tatverdächtiger geschnappt“ (am 14.02.2017 auf Derwesten).

Wortgrafik
Wortgraph Dortmunder

Wörterbuch-Information

Wortart: Substantiv


Typische linke Wortnachbarn: Privatbrauerei XXS ausverkauften gebürtige Betriebsteils vollbesetzten unterer


Typische rechte Wortnachbarn: Westfalenhalle Nordstadt Actien-Brauerei Schachtage Union-Brauerei Schachtagen Stadtwerke



Jahresstatistik der Häufigkeit

Jene Begriffe haben einen ähnlichem Wortanfang:

Jene Wörter besitzen ein verwandtes Wortende:


Lizenz Wikipedia CC-BY-SA 3.0. Alle Handelsmarken, Schutzzeichen oder eingetragenen Marken auf dieser Webseite sind Eigentum der jeweiligen Rechteinhaber. ¹ ² ³ Dortmund.