Startseite > Diesel
Suche:

„Das Dieselprivileg“ - Substantiv

Die Wortschöpfung Dieselprivileg ist das 6.262.452.-frequenteste Wort im deutschen Wortschatz und taucht 72 Mal im Nachrichtenarchiv auf. Es ist ein geschlechtsunspezifisches Nomen und trägt den Artikel das. Es folgen typische Benutzungen des Wortes im Volltext: "Was ist mit dem Dieselprivileg bei der Mineralölsteuer?"¹ "… trifft es jetzt das Dieselprivileg bei der Mineralölsteuer."² Gespiegelt wird es gelivirpleseiD dargestellt. Die zugehörige MD5-Checksumme lautet c2fe5afc2c955cc4c83e0768d0e6922e und der SHA1-Hash ist 380ac13fe759897811f01a9b951711b9bfc7fe31. Die T9-Darstellung 34373577484534 korrespondiert dem Begriff.


Aktuelle Berichte:
„Umweltbundesamt will Dieselprivileg bei Mineralölsteuer auf Prüfstand stellen“ (am 14.08.2017 auf Yahoo.de News).
„Streit um Diesel: Bundesregierung will an Dieselprivileg festhalten“ (am 14.08.2017 auf Manager-Magazin).
„Umweltbundesamt: Dieselprivileg bei Mineralölsteuer abschaffen“ (am 13.08.2017 auf FinanzNachrichten.de).
„Rheinische Post: Umweltbundesamt bringt Abschaffung des Dieselprivilegs bei Mineralölsteuer ins Gespräch“ (am 12.08.2017 auf FinanzNachrichten.de).
„Umweltbundesamt will Dieselprivileg abschaffen: Die Debatte um die Zukunft des Diesels geht in die nächste ...“ (am 12.08.2017 auf FinanzNachrichten.de).

Wortgrafik
Wortgraph Dieselprivileg

Wörterbuch-Information

Wortart: Substantiv


Typische linke Wortnachbarn: das dem


Typische rechte Wortnachbarn: bei



Die genannten Begriffe besitzen einen ähnlichen Wortbeginn:


Lizenz Wikipedia CC-BY-SA 3.0. Alle Handelsmarken, Schutzzeichen oder angemeldeten Marken auf dieser Homepage sind Eigentum der jeweiligen Eigentümer. ¹ http://www.rp-online.de/politik/deutschland/interview-mit-cem-oezdemir-gruene-koennen-auch-innenminister-aid-1.6947494 ² http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/diesel-affaere/subvention-umweltbundesamt-will-dieselprivileg-abschaffen-15148081.html.