Startseite > Diesel
Suche:

„Der Dieselgipfel“ - Substantiv

Der Neologismus Dieselgipfel ist das 6.246.752.-frequenteste Wort der deutschen Sprache und taucht 922-mal im Referenztext auf. Es handelt sich um ein männliches Hauptwort, mit dem Artikel der. Das sind typische Benutzungen des Begriffs in ganzen Sätzen: Umgekehrt wird es lefpigleseiD getippt. Die MD5-Summe lautet d568143127e9fb3423b4b011931ea189 und die SHA1-Checksumme ist 11e5ae5b2baa6aa65241597b4d6933013077497d. Die Vanity-Nummer 343735447335 korrespondiert diesem Begriff.


Aktuell in den Medien:
„Enttäuschung in Hamburg nach Dieselgipfel“ (am auf NDR).
Dieselgipfel mit Kommunalvertretern: Gabriel bittet Autokonzerne zur Kasse“ (am auf Manager-Magazin).
„Zweiter Dieselgipfel: Sturzgeburt beim Mobilitätsfonds“ (am auf Stuttgarter Zeitung).
Dieselgipfel - Fahrzeughandel sieht Prämien als "Witz"“ (am auf derStandart.at).
„Straubinger Tagblatt: Dieselgipfel - Autoland in der Zwickmühle“ (am auf FinanzNachrichten.de).

Wortgrafik
Wortgraph Dieselgipfel

Wörterbuch-Information

Wortart: Substantiv


Typische linke Wortnachbarn: dem


Typische rechte Wortnachbarn: Anfang von



Jahresstatistik der Häufigkeit

Die folgenden Begriffe haben den gleichem Wortanfang:


Quelle Wikipedia CC-BY-SA 3.0. Alle Marken, Schutzzeichen oder eingetragenen Marken auf dieser Seite sind im Besitz der jeweiligen Rechteinhaber. .