Startseite > Dekalo
Suche:

„Der Dekalog“ - Substantiv

Der Ausdruck Dekalog ist das 183.618.-häufigste Wort im deutschen Wortschatz und taucht 57 Mal im Wörterbuch auf. Dekalog ist ein zehnteiliger Filmzyklus, der im Zeitraum von 1988 bis 1989 für das polnische Fernsehen produziert wurde und sich auf die Zehn Gebote bezieht.º Es handelt sich um ein maskulines Hauptwort im Singular und trägt den Artikel der. Die Silbentrennung ist De·ka·log. Das sind exemplarische Verwendungen des Wortes in ganzen Sätzen: "… die den Dekalog mit dem Naturrecht identifizierte …"¹ "… Hippo dagegen verstand den Dekalog als Entfaltung des Doppelgebots …"² "… der Scholastik wurde der Dekalog meist nicht als Ganzes …"³ Rückwärts wird es golakeD geschrieben. Es reimt sich auf Webkatalog, Balog und Diyalog. Die MD5-Summe ist 06753b65f795d98572665fbec284056d und der SHA1-Hash ist d62ff1757020b4773a61bb01f77fd55e1d4a8189. Die Vanity-Nummer 3352564 entspricht dem Begriff.

Wortgrafik
Wortgraph Dekalog

Wörterbuch-Information

Wortart: Substantiv


Typische linke Wortnachbarn: Kieślowskis Vaterunser Geboten Filmreihe Artikel sogenannten zuvor


Typische rechte Wortnachbarn: ernstnimmt übersteigend ähnele Sakramenten Eins Neun Zehn



Jahresstatistik der Häufigkeit

Die folgenden Worte besitzen den gleichem Wortanfang:


Quelle Wikipedia CC-BY-SA 3.0. Alle Marken, Warenzeichen oder angemeldeten Marken auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Inhaber. ¹ ² ³ Zehn Gebote º Dekalog (Filmreihe).