Startseite > Danebe
Suche:

„Daneben“ - Pronominaladverb

Der Ausdruck Daneben ist das 720.-häufigste Wort im deutschen Wortschatz und tritt 35.523 Mal im Lexikon auf. Es handelt sich um die Wortart Pronominaladverb. Das sind Beispielsätze des Wortes im Text: "Daneben wurde später ein Verwaltungskalender …"¹ "Daneben ist eine Reihe von …"² "Daneben gibt es einen Linienbusverkehr …"³ Rückwärts wird es nebenaD geschrieben. Es reimt sich auf Weinreben, Eisleben und Hofleben. Die MD5-Summe ist 0815b4829f0f8a26d014bd77e6e51d2e und der SHA1-Hash ist ef3ec4ee8e1a1f94b7247e82e85342eb93f30608. Die Vanity-Nummer 3263236 entspricht dem Wort.


Belegstellen:
„Fashion-Fauxpas: Dieser Look ging voll daneben“ (am 25.08.2017 auf Gala.de).
„HSV-Chaos - Sky vermeldet Beiersdorfer-Verbleib, dessen Boss sitzt direkt daneben“ (am 17.12.2016 auf Focus).
„Bremen - Köln 1:1 - Kessler greift daneben – Gnabry sichert Werder-Punkt“ (am 17.12.2016 auf Sport Bild).
„TV-Kolumne „heute-show“ - Satirischer Jahresrückblick geht total daneben“ (am 17.12.2016 auf Focus).

Wortgrafik
Wortgraph Daneben

Wörterbuch-Information

Wortart: Pronominaladverb


Grundform: daneben


Typische linke Wortnachbarn: USA. Band. Art. DDR. Ltd. usw. ZDF.


Typische rechte Wortnachbarn: gibt existieren existiert gab verfasste wirkte engagierte



Jahresstatistik der Häufigkeit

Die folgenden Worte besitzen einen ähnlichem Wortanfang:

Die folgenden Terme besitzen ein analoges Wortende:


Quelle Wikipedia CC-BY-SA 3.0. Alle Marken, Warenzeichen oder angemeldeten Marken auf dieser Website sind Eigentum der jeweiligen Rechteinhaber. ¹ Ägyptischer Kalender ² Schwefel ³ Krakau.