Startseite > DSGVO
Suche:

„Die DSGVO“ - Substantiv

DSGVO
Autor: Bundesarchiv, B 145 Bild-F080597-0004 / Reineke, Engelbert Lizenz: CC-BY-SA-3.0

Das Neuwort DSGVO ist das 6.307.699.-häufigste Wort der deutschen Sprache und taucht 755-mal im Wortarchiv auf. Es handelt sich um ein weibliches Hauptwort, mit dem Artikel die. Das sind exemplarische Verwendungen des Begriffs in ganzen Sätzen: "… Daten, wie der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), eingehalten wird."¹ Rückwärts wird es OVGSD geschrieben. Die MD5-Summe ist 05ebe083621bffa1b75ed760f6c98109 und die SHA1-Checksumme ist 4b20dcd90e6789fab5ac10c13db117a4ce83f8c3. Die Vanity-Nummer 37486 entspricht diesem Begriff.


Presseschau:
„Wegen DSGVO: Facebook zieht 1,5 Milliarden Nutzer um“ (am 20.04.2018 auf T3n).
„Google Analytics wird DSGVO-konform: Was sich jetzt ändert“ (am 20.04.2018 auf T3n).
„Facebook rollt DSGVO-konforme Datenschutzeinstellungen aus“ (am 18.04.2018 auf T3n).
„Whois am Ende: Domain-Auskunft in jetziger Form fällt der DSGVO zum Opfer“ (am 16.04.2018 auf T3n).
„Webanalyse und DSGVO: Was müssen Marketer unbedingt beachten?“ (am 11.04.2018 auf Basic Thinking).

Wortgrafik
Wortgraph DSGVO

Wörterbuch-Information

Wortart: Substantiv


Typische linke Wortnachbarn: neue zur Die die der


Typische rechte Wortnachbarn: auszunehmen schematisch postuliert anwenden verbietet annehmen beantworten



Jahresstatistik der Häufigkeit

Quelle Wikipedia CC-BY-SA 3.0. Alle Marken, Warenzeichen oder eingetragenen Marken auf dieser Seite sind im Besitz der jeweiligen Eigentümer. ¹ http://feedproxy.google.com/~r/aktuell/feeds/rss/~3/cHl74KW0YRo/. Bildrechte: / Bild Autor: Bundesarchiv, B 145 Bild-F080597-0004 / Reineke, Engelbert Lizenz: CC-BY-SA-3.0 . Alle Bilder zugeschnitten.