Startseite > DFB
Suche:

„Der DFB-Pokal“ - Substantiv

DFB-Pokal
GNU Free Documentation License Autor: Jarhelm

Die Vokabel DFB-Pokal ist das 21.547.-frequenteste Wort der deutschen Sprache und tritt 901 Mal im Lexikon auf. Der DFB-Pokal ist ein seit 1935 ausgetragener Fußball-Pokalwettbewerb für deutsche Vereinsmannschaften.º Es handelt sich um ein männliches Nomen und trägt den Artikel der. Die Silbentrennung lautet DFB. Hier sind beispielhafte Anwendungen des Begriffs im Volltext: "… im Jahre 2007 den DFB-Pokal"¹ "… der Sieger nimmt am DFB-Pokal teil."² "Den DFB-Pokal gewann man durch einen …"³ Umgekehrt wird es lakoP-BFD getippt. Der MD5-Hash lautet 8dc34ba0cd53eb9812ec78309406fbea und die SHA1-Checksumme ist 4d7965b4ef1d24d332b260b7389078fa91eed390.


Nachrichtenfunde:
DFB-Pokal: Lotte zieht um: Spiel gegen BVB in Osnabrück“ (am 03.03.2017 auf SPOX.com).
„Wie im DFB-Pokal: 4. Auswechslung im FA-Cup“ (am 03.03.2017 auf Sport1).
DFB-Pokal: Sportfreunde Lotte wehren sich“ (am 03.03.2017 auf Sueddeutsche).
„Sport: DFB-Pokal: Gladbach-Kapitän Lars Stindl ignorierte Einlaufkind und enttäuschte es bitter“ (am 02.03.2017 auf ShortNews).

Wortgrafik
Wortgraph DFB-Pokal

Wörterbuch-Information

Wortart: Substantiv


Typische linke Wortnachbarn: 1Im anstehen Pflichtspiel Pokals Kurzform überregionalen ausgetragenen


Typische rechte Wortnachbarn: qualifiziert berechtigt Halbfinalaus Achtelfinalspiel teilnehmen anstehen ausgetragener



Jahresstatistik der Häufigkeit

Diese Begriffe haben einen ähnlichen Wortbeginn:

Die folgenden Wörter haben ein gleiches Wortende:

Weiterführende Literatur:

DFB-Pokal


Herkunft Wikipedia CC-BY-SA 3.0. Alle Schutzmarken, Schutzzeichen oder eingetragenen Marken auf dieser Homepage sind Eigentum der jeweiligen Rechteinhaber. ¹ Nürnberg ² Mecklenburg-Vorpommern ³ 1. FFC Frankfurt º DFB-Pokal. Bildrechte: / Bild GNU Free Documentation License Autor: Jarhelm. Alle Bilder zugeschnitten.