Startseite > Bezirk
Suche:

„Die Bezirkssparkasse“ - Substantiv

Der Term Bezirkssparkasse ist das 165.013.-häufigste Wort in der deutschen Sprache und taucht 65 Mal im Lexikon auf. Es ist ein weibliches Hauptwort in der Einzahl und trägt den Artikel die. Die Worttrennung ist Be·zirks·spar·kas·se. Es folgen exemplarische Verwendungen des Begriffs in ganzen Sätzen: "Stadtsparkasse, Kreissparkasse oder Bezirkssparkasse."¹ "… auch der Neubau der Bezirkssparkasse Schwetzingen von 1995 zu nennen."² "… vormals eigenständigen Sparkassen die Bezirkssparkasse Bensheim in ihrer heutigen …"³ Gespiegelt wird es essakrapsskrizeB getippt. Die zugehörige MD5-Checksumme ist 0e006fa3fdc2bec4635f15f6fc0bbec5 und die SHA1-Summe ist 3887a87d6ef2bbc0eb6c9552fe11779db041e9cd. Die T9-Darstellung 2394757772752773 entspricht diesem Begriff.

Wortgrafik
Wortgraph Bezirkssparkasse

Wörterbuch-Information

Wortart: Substantiv


Typische linke Wortnachbarn: Clientis selbständigen benachbarte damalige selbständige liegende beteiligte


Typische rechte Wortnachbarn: Uster Heiligenberg Gernsbach Königsbach Eppingen Zwingenberg Graben-Neudorf



Jahresstatistik der Häufigkeit

Die genannten Wörter haben den gleichem Wortanfang:


Lizenz Wikipedia CC-BY-SA 3.0. Alle Handelsmarken, Warenzeichen oder eingetragenen Marken auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Rechteinhaber. ¹ Sparkasse ² Schwetzingen ³ Sparkasse Bensheim.