Startseite > Belgie
Suche:

„Das Belgien“ - Substantiv

Belgien
Autor: Oakenchips Lizenz: CC-BY-SA-3.0

Der Ausdruck Belgien ist das 1.958.-häufigste Wort im deutschen Wortschatz und tritt 13.548 Mal in der Textdatenbank auf. Das Königreich Belgien ist ein Staat in Westeuropa.º Es handelt sich um ein geschlechtsunspezifisches Nomen und hat den Artikel das. Die Silbentrennung ist Bel·gi·en. Das sind exemplarische Verwendungen des Wortes im Volltext: "… Zollverein sowie die Länder Belgien"¹ "Belgien ist ein wichtiges Transitland …"² "… Niederlande, das heutige Belgien."³ Umgekehrt wird es neigleB getippt. Die Reimworte lauten Logien, Plegien und Legien. Die MD5-Summe ist 361e734b7e9d674efb5e3ac441e2c149 und der SHA1-Hash ist 052a8b20ecd0282d493e31e3b2a456f15aa0c0db. Die Vanity-Nummer 2354436 entspricht dem Wort.


Belegstellen:
„Primera Division: Real: Bis zu 225 Mio. für zwei Belgien-Stars?“ (am 16.07.2018 auf SPOX.com).
„"Das beste Belgien der Geschichte" - "Magic De Bruyne"“ (am 15.07.2018 auf Kicker).
„Platz drei bei der WM: Belgien feiert und will mehr - Southgate ist vorsichtig“ (am 15.07.2018 auf Stern).
Belgien besiegt England verdient mit 2:0 und sichert sich den dritten Platz“ (am 15.07.2018 auf NZZ).
Belgien sichert sich die WM-Bronzemedaille“ (am 14.07.2018 auf NZZ).

Wortgrafik
Wortgraph Belgien

Wörterbuch-Information

Wortart: Substantiv


Typische linke Wortnachbarn: Niederlanden Holland Frankreich Niederlande neutrale Brüssel Antwerpen


Typische rechte Wortnachbarn: Luxemburg Frankreich Holland Dänemark Niederlande Italien Spanien



Jahresstatistik der Häufigkeit

Die folgenden Wörter besitzen einen ähnlichen Wortbeginn:

Die folgenden Worte besitzen ein gleiches Wortende:


Quelle Wikipedia CC-BY-SA 3.0. Alle Marken, Warenzeichen oder angemeldeten Marken auf dieser Webseite sind Eigentum der jeweiligen Inhaber. ¹ 1860 º ² ³ Belgien. Bildrechte: / Bild Autor: Oakenchips Lizenz: CC-BY-SA-3.0 . Alle Bilder zugeschnitten.