Startseite > Anis
Suche:

„Der Anis“ - Substantiv

Der Ausdruck Anis ist das 68.592.-häufigste Wort im Deutschen und taucht 206 Mal im Wörterbuch auf. Anis ist eine Pflanzenart in der Familie der Doldenblütler.º Es handelt sich um ein maskulines Hauptwort im Singular und trägt den Artikel der. Das sind Beispielsätze des Wortes in ganzen Sätzen: "… Tunesien kommen, sind Anis Lounifi …"¹ "Wermut, Anis"² "Anis Aguardiente gebrannt."³ Umgekehrt wird es sinA geschrieben. Es reimt sich auf Manis, Lekanis und Impanis. Die MD5-Summe ist c7e4922e65e8371d3eec31dfa660f65a und die SHA1-Checksumme ist 0a6824447a052650592c98583165f625a4a57f12. Die Vanity-Nummer 2647 entspricht dem Begriff.


Aktuell in den Medien:
Anis Amri wurde schon 2015 gezielt überwacht“ (am 17.12.2017 auf Welt).
„Den Sieg der Angst hat Anis Amri nicht bekommen“ (am 17.12.2017 auf Welt).
„Behördenversagen: Attentäter Anis Amri war noch stärker überwacht als bekannt“ (am 17.12.2017 auf FAZ).
Anis Amri spähte auch andere Orte aus: Alexanderplatz und den Berliner Dom“ (am 15.12.2017 auf T-Online.de).
„RBB-Doku „Der Anschlag“: Der Staat versagt im Fall des Anis Amri“ (am 11.12.2017 auf FAZ).

Wortgrafik
Wortgraph Anis

Wörterbuch-Information

Wortart: Substantiv


Typische linke Wortnachbarn: Breitscheidplatz-Terroristen Fenchel Wermut Youssef Sternanis Kümmel Kostwurz


Typische rechte Wortnachbarn: Fenchel Pimpinella Ben Othman Koriander Sternanis bestreut Lariani



Jahresstatistik der Häufigkeit

Die folgenden Worte besitzen den gleichem Wortanfang:

Die folgenden Begriffe haben ein vergleichbares Wortende:


Quelle Wikipedia CC-BY-SA 3.0. Alle Marken, Warenzeichen oder angemeldeten Marken auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Inhaber. ¹ Tunesien ² Absinth ³ Zuckerrohr º Anis.