Startseite > Amtsin
Suche:

„Die Amtsinhaberin“ - Substantiv

Das Wort Amtsinhaberin ist das 98.989.-häufigste Wort in der deutschen Sprache und tritt 128 Mal im Referenztext auf. Es handelt sich um ein weibliches Substantiv im Singular und trägt den Artikel die. Die Silbentrennung ist Amts·in·ha·be·rin. Das sind beispielhafte Anwendungen des Begriffs im Text: "… von 2004 bis 2013 Amtsinhaberin in Salzburg …"¹ "… Oberbürgermeisterwahl 2001 gegen die Amtsinhaberin Petra Roth an."² "In der Stichwahl gegen Amtsinhaberin Bärbel Zieling erhielt er …"³ Rückwärts wird es nirebahnistmA getippt. Es reimt sich auf Cholesterin, Mathematikerin und Projektleiterin. Die MD5-Summe ist 4e33e56018e24d7dcfa8df705c9e4542 und die SHA1-Summe ist 0562eb3b6032412345400148a60ea162edba91a6. Die Vanity-Nummer 2687464223746 entspricht diesem Wort.

Wortgrafik
Wortgraph Amtsinhaberin

Wörterbuch-Information

Wortart: Substantiv


Typische linke Wortnachbarn: Derzeitige Nahles republikanische momentane bisherige unterlegene demokratische


Typische rechte Wortnachbarn: Ulrike Schielke-Ziesing Megawati Ursula Gimmler Claudine Schmid Doris Klawunde Brigitte Littke Ulrike Trebesius



Jahresstatistik der Häufigkeit

Die folgenden Wörter haben einen ähnlichem Wortanfang:

Die genannten Worte besitzen ein verwandtes Wortende:


Quelle Wikipedia CC-BY-SA 3.0. Alle Marken, Warenzeichen oder eingetragenen Marken auf dieser Webseite sind Eigentum der jeweiligen Rechteinhaber. ¹ Landeshauptmann ² Achim Vandreike ³ Adolf Sauerland.