Startseite > Adelsg
Suche:

„Das Adelsgeschlecht“ - Substantiv

Die Bezeichnung Adelsgeschlecht ist das 6.205.-frequenteste Wort in der deutschen Sprache und tritt 3.978 Mal im Nachrichtenarchiv auf. Es handelt sich um ein neutrales Nomen im Singular und trägt den Artikel das. Die Silbentrennung lautet Adels·ge·schlecht. Hier sind typische Benutzungen des Begriffs im Volltext: "Ab 1360 herrschte das Adelsgeschlecht der Balšić über Zeta …"¹ "… Genua gab es kein Adelsgeschlecht Colombo …"² "… Gunzendorf war das lokale Adelsgeschlecht der Ochs von Gunzendorf benannt."³ Spiegelverkehrt wird es thcelhcsegsledA dargestellt. Der MD5-Hash lautet c92a67d4cf3b02a3547343c18bdb8039 und die SHA1-Summe ist fc01c378fae797b0c61b2fceef4f39d5a9746609. Die wählbare Telefonnummer 233574372453248 korrespondiert diesem Wort.

Wortgrafik
Wortgraph Adelsgeschlecht

Wörterbuch-Information

Wortart: Substantiv


Typische linke Wortnachbarn: fränkisches schlesischen pommerschen fränkischen österreichisches westfälischen märkischen


Typische rechte Wortnachbarn: derer Vitzthum Hoyos Einsiedel Zitzewitz entstammend Engelbrecht



Jahresstatistik der Häufigkeit

Diese Begriffe haben einen ähnlichen Wortbeginn:

Diese Wörter besitzen ein gleiches Wortende:

Weiterführende Literatur:

Die Schwarzenbergs: Ein fränkisch-böhmisches Adelsgeschlecht


Herkunft Wikipedia CC-BY-SA 3.0. Alle Schutzmarken, Schutzzeichen oder eingetragenen Marken auf dieser Homepage sind Eigentum der jeweiligen Eigentümer. ¹ Shkodra ² Christoph Kolumbus ³ Buttenheim.