Startseite > Abtrei
Suche:

„Abtreibungen“ - Substantiv

Der Terminus Abtreibungen ist das 83.681.-frequenteste Wort im deutschen Wortschatz und tritt 160-mal im Referenztext auf. Es ist ein Substantiv. Die Worttrennung lautet Ab·trei·bun·gen. Es folgen beispielhafte Anwendungen des Wortes im Text: "… Selbstmorde und die wenigsten Abtreibungen."¹ "… den derzeitigen Planungen sollen Abtreibungen erlaubt sein …"² "… wurden die Frauen zu Abtreibungen gezwungen …"³ Rotiert wird es negnubiertbA getippt. Theologen, Flugzeugen und Niederlagen reimen sich darauf. Die zugehörige MD5-Checksumme lautet c4778608aada35107233d4f089a38477 und der SHA1-Hash ist 511c479bf3d3db1c7e7a604d253aabe03283c55e. Die T9-Darstellung 228734286436 korrespondiert dem Wort.


Aktuelle Berichte:
„Abstimmung in Irland: Premier: Abtreibungen werden wohl erlaubt“ (am 26.05.2018 auf Stuttgarter Zeitung).
„Trotz Tiefstand bei Abtreibungen: Kritik an Versorgungslage“ (am 09.05.2018 auf T-Online.de).
„Podcast "Stimmenfang": Wenn das Werbeverbot für Abtreibungen zur Schikane wird“ (am 22.03.2018 auf Spiegel).
„Streit mit der Union: Kevin Kühnert wirft SPD Einknicken bei Abtreibungen vor“ (am 21.03.2018 auf T-Online.de).
„Barley will Verurteilungen wegen des Werbeverbots gegen Abtreibungen eindämmen“ (am 21.03.2018 auf Stern).

Wortgrafik
Wortgraph Abtreibungen

Wörterbuch-Information

Wortart: Substantiv


Weitere Wortformen: Abtreibung


Typische linke Wortnachbarn: durchgeführter Geschlechtsspezifische grauenvollen missbilligen eugenischen Zwangsarbeiterinnen selektiver


Typische rechte Wortnachbarn: Schwangerschaftsabbrüche partial Stammzellforschung starkmachte vornimmt embryonale geltender



Jahresstatistik der Häufigkeit

Jene Wörter besitzen ein analoge Wortendung:


Lizenz Wikipedia CC-BY-SA 3.0. Alle Handelsmarken, Schutzzeichen oder angemeldeten Marken auf dieser Website sind im Besitz der jeweiligen Rechteinhaber. ¹ Färöer ² Osttimor ³ Sindelfingen.